Cyber Monday Woche
Cyber Monday Woche

Kampfmannschaft 1 : Fritzens Nachtragsspiel v. 26.08.

Bericht vom Spiel der 3. Runde in der Landesliga Ost:
SV Fügen gegen SV Fritzens (Dienstag, 29. August 2017, 19.30 Uhr)

Auch das Meisterschaftsspiel der 3. Runde in der Landesliga Ost zwischen unserem SV Fügen und dem SV Fritzens musste aufgrund starken Regens verschoben werden, konnte aber am Dienstag bei herrlichen Bedingungen vor gut 250 Zuschauern nachgetragen werden.

 

Von der ersten Minute an verläuft das Spiel, wie man es von einer Begegnung zwischen einem Absteiger und einem Aufsteiger erwartet: Angriff um Angriff rollt auf das Tor der Fritzner zu.  In der 10. Minute setzen Spieler und Fans des SV Fügen bereits zum Torjubel an, doch Aleksandar Skrbo knallt einen Stanglpass von Manuel Jochriem aus kurzer Distanz freistehend an die Querlatte. Besonders über die rechte Angriffsseite gelingt es Fabian Rieder & Co im Minutentakt, die Abwehr der Gegner zu durchbrechen, während diese in der gesamten Halbzeit nur zwei bis drei Mal einigermaßen gefährlich vor dem Fügener Tor auftauchen. Es geht trotzdem mit 0:0 in die Halbzeitpause, eine Führung für das Heimteam hätte auf jeden Fall dem Spielverlauf entsprochen.

 

In Minute 51 fällt dann doch das erste Tor für die Heimmannschaft: Kapitän David Egger wird im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelt Manuel Jochriem sicher. Exakt eine Viertelstunde und zahlreiche weitere Fügener Chancen später erneut Elfmeter für den SV Fügen: Der anstürmende Aleksandar Skrbo wird vom Fritzner Tormann gelegt, mit dem verwandelten Strafstoß gelingt dem Neo-Fügener das erste Tor für seine neue Mannschaft. Für die Vorentscheidung sorgt der kurz zuvor eingewechselte Hannes Mair mit dem 3:0 durch einen Konter in der 78. Minute. Auch für den Anschlusstreffer und gleichzeitigen Endstand von 3:1 fühlen sich die Hausherren selbst zuständig: Der neu ins Spiel gekommene Johannes Zeller verlängert einen Freistoß unglücklich per Kopf in das eigene Tor.

 

Der SV Fügen präsentierte sich spielstark, verzeichnete viel Ballbesitz und konnte zahlreiche Torchancen kreieren, beim Abschluss fehlten aber teilweise etwas Konsequenz und Glück. Die Gäste aus Fritzens waren stets bemüht, konnten gegen die Fügener Defensive jedoch kaum Akzente setzen. Ein insgesamt hochverdienter Sieg unserer Mannschaft - diesen Schwung gilt es nun in das Zillertaler Lokalderby am Samstag, 2. September in Stumm mitzunehmen. Unsere Burschen haben sich auf jeden Fall kräftige Unterstützung verdient!


Aufstellung: Philipp Weißenhofer; Daniel Ortner, Christoph Hassler, David Egger (K), Christian Gschößer; Fabian Rieder (79. Minute Maximilian Stadler), Matteo Steiner, Roland Aschenwald, Christoph Hotter (71. Minute Hannes Mair); Manuel Jochriem, Aleksandar Skrbo (68. Minute Hannes Mair)

Tore: 1:0 Manuel Jochriem (51.Minute), 2:0 Aleksandar Skrbo (67. Minute), 3:0 Hannes Mair (78. Minute), 3:1 Eigentor (84. Minute)

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren